Moderne Lösungen in der Logistik

Fokus auf Ihren Betrieb

Als Logistikberaterin unterstütze ich Unternehmen bei der Optimierung ihrer Liefer- und Versorgungsketten. Dazu gehört die Analyse von Prozessen und Abläufen, die Identifizierung von Schwachstellen und die Entwicklung von Lösungen zur Verbesserung der Effizienz und Kosteneinsparung.

Ich berate bei der Auswahl von Transport- und Lagerverfahren, der Planung von Touren und der Steuerung von Lieferanten. Auch bei der Umsetzung von Projekten, wie der Einführung von Supply Chain Management-Systemen, unterstütze ich meine Kunden.

Ich arbeite eng mit anderen Abteilungen des Unternehmens, wie Einkauf, Produktion und Vertrieb, zusammen, um sicherzustellen, dass die Logistikstrategie optimal auf die Geschäftsprozesse abgestimmt ist.

Durch meine Erfahrung und mein Fachwissen kann ich Unternehmen dabei helfen, ihre Logistikprozesse zu optimieren und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit spielt in meiner Arbeit als Logistikberaterin eine wichtige Rolle. Ich berate Unternehmen darin, ihre Liefer- und Versorgungsketten so zu gestalten, dass sie sowohl ökonomisch als auch ökologisch und sozial verantwortungsvoll sind.

Durch meine Beratung trage ich dazu bei, dass Unternehmen ihre Logistikprozesse nachhaltiger gestalten und damit einen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und zur Verbesserung der Lebensbedingungen in Lieferketten leisten.

Kosten effektiv senken

Als Logistikberaterin unterstütze ich Unternehmen dabei, ihre Liefer- und Versorgungsketten so zu gestalten, dass sie möglichst kosteneffizient sind. Dazu gehört die Analyse von Prozessen und Abläufen, die Identifizierung von Schwachstellen und die Entwicklung von Lösungen zur Kostensenkung.

Meine Leistungen auf einen Blick

Analyse von Prozessen und Abläufen in der Liefer- und Versorgungskette

Identifizierung von Schwachstellen und Entwicklung von Lösungen zur Optimierung

Planung von Touren und Steuerung von Lieferanten

Beratung bei der Auswahl von Transport- und Lagerverfahren

Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten wie der Einführung von Supply Chain Management-Systemen

Optimierung von Liefer- und Versorgungsketten zur Kosteneinsparung

Kosten- und Nutzenanalyse von Prozessen und Verfahren

Automatisierung von Prozessen

Unterstützung bei der Umsetzung von Prozessen-Automatisierungen

Erstellung von Reports und Analysen zur Überwachung und Optimierung von Prozessen.

Angebot von Schulungen und Weiterbildungen für Mitarbeiter.

Begleitung bei der Implementierung von neuen Prozessen und Verfahren.

Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen wie Einkauf, Produktion und Vertrieb.

Beratung bei Nachhaltigkeit in Liefer- und Versorgungsketten

Darf ich mich vorstellen?

Sind Sie auf der Suche nach einer effizienten und kosteneffektiven Lösung für Ihre Liefer- und Versorgungsketten? Suchen Sie jemanden, der Ihnen dabei hilft, Ihre Logistikprozesse zu optimieren und dadurch Ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern? Dann sind Sie bei mir, als erfahrene Logistikberaterin, genau richtig.

Durch meine Erfahrung und mein Fachwissen kann ich Unternehmen dabei helfen, ihre Logistikprozesse zu optimieren und dadurch ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Ich arbeite eng mit anderen Abteilungen des Unternehmens, wie Einkauf, Produktion und Vertrieb, zusammen, um sicherzustellen, dass die Logistikstrategie optimal auf die Geschäftsprozesse abgestimmt ist.

Ich freue mich, bald mit Ihnen zusammenarbeiten zu können.

Doris Klemptner

Unterstüzung bei der Umsetzung des Lieferkettengesetztes

Die Aufgaben aus der Gesetzgebung müssen in Ihre Geschäftsprozesse implementiert werden. Was genau ist zu erledigen:

Eine Grundsatzerklärung zur Achtung der Menschenrechte verabschieden und öffentlich zugänglich machen müssen. In der Erklärung ist zu beschreiben, mit welchen Prozessen die Umsetzung des Lieferkettengesetzes sichergestellt werden soll. Außerdem müssen die jeweils spezifischen Menschenrechts- und Umweltrisiken nach bestimmten Vorgaben beschrieben werden.

Zweitens ist ein umfassendes Risikomanagementsystem zu etablieren. Dieses muss jährlich aktualisiert und in die jeweiligen Geschäftsprozess   wie etwa die Lieferantenauswahl integriert werden. Im Rahmen einer Risikoanalyse müssen mögliche nachteilige Auswirkungen auf die Menschenrechte identifiziert und Gegenmaßnahmen benannt werden.

Unternehmen verpflichten sich außerdem, einen Beschwerdemechanismus einzurichten und einen in Deutschland ansässigen Verantwortlichen zu benennen.

Die umfangreichen Dokumentationspflichten sehen unter anderem einen jährlichen, öffentlich zugänglichen Bericht vor, in dem Unternehmen identifizierte Risiken in ihrer Lieferkette, Gegenmaßnahmen und Implikationen für künftige Aktivitäten beschreiben.

Im Falle einer Verletzung im eigenen Geschäftsbereich sind unverzüglich Abhilfemaßnahmen zu ergreifen, die zwingend zur Beendigung der Verletzung führen. Zudem müssen weitere Präventionsmaßnahmeneingeleitet werden. Lässt sich die Verletzung beim unmittelbaren Zulieferer nicht in absehbarer Zeit beenden, muss ein konkreter Plan zur Minimierung und Vermeidung erstellt werden.

Wie sieht unser Unterstüzung bei der Einhaltung des Lieferkettengesetzes aus?

 

Erstellung Ihrer Risikoanalyse

Konzeptionierung und Umsetzung Ihres Risikomanagement in Ihre Geschäftsprozesse

Einbindung der Verantwortlichkeiten in Ihr Organigramm

Dokumentation und Erstellung Ihres Berichtes

Vor Ort Prüfung Ihrer Lieferanten mit Auflagenerstellung der Prävention und ggf. Abhilfemaßnahmen

Wir empfehlen diese Aufgabe nicht auf Ihre Einkäufer vor Ort zu übergeben, da ggf. Interessenkonflikte zwischen Produktionsbetrieb und Qualität auf gleiche Stufen verteilt wird. Bei dieser funktionalen Tätigkeit handelt es sich um generelle Stabsfunktionen die im Widerspruch zu operativen Tätigkeiten stehen. Warum unser Consulting Haus? Wir kennen uns in der Welt aus, gerade Produktionen in Süd Ost Asien, Südamerika und Teilen Afrika kennen wir aus der eigenen Tasche. Wir kennen den Spagat zwischen „Ernährung der Familie“ und Einhaltung von komplexen Arbeitsbestimmungen. Wir wissen um den Einsatz von Gefahrstoffen im Bereich der Produktion und können technische Regel auch umsetzen, ohne die Produktion „auf links“ zu drehen. Alles weitere sollten wir in einem persönlichen Gespräch klären…

DK Logistics Consulting

Adresse

Doris Klemptner
Alte Dorfstraße 8
23769 Fehmarn  

Interesse geweckt? Jetzt unverbindlich melden!

10 + 4 =

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner